Amazon und die Ebooks

Der Amazon Kindle eBook Reader setzt hohe Maßstäbe für die Konkurrenz. Der Onlineshop hat bereits ein breites Angebot an Readern, die keine Wünsche offen lassen und für jeden etwas zu bieten haben. Neben guten Displayeigenschaften legt Amazon Wert auf technische Daten, wie eine lange Akkulaufzeit und ein schneller Prozessor.

Der Kindle Paperwhite

Dieser eBook Reader hat eine Bilddiagonale von sechs Zoll. Die Auflösung von 1024 x 758 Pixeln ermöglicht ein unbeschwertes Lesegefühl. Die Vorteile dieses Readers liegen außerdem in der Kontraststärke und der großen Helligkeit. Dadurch kann der Nutzer seine eBooks auch in sehr hellen Umgebungen optimal ohne Reflexionen lesen. Gegenüber der Konkurrenz, deren Reader auf ebookprofis.com näher beschrieben werden, hebt sich der Kindle durch diese Eigenschaften deutlich ab. Die Laufzeit des Akkus kann bis zu 45.000 Seiten durchhalten. Selbst in einem mehrwöchigen Urlaub kommen echte Leseratten nur schwer an diese Grenze.

Die Software

Amazon liefert die eReader mit einer eigenen Software aus, welche zahlreiche Zusatzfunktionen bietet. Es ist möglich, eine Verbindung zu Wikipedia zu erstellen. Dadurch können Fremdwörter im Text direkt im Lexikon nachgeschlagen werden. Wer ein fremdsprachiges eBook liest, der kann sich direkt eine Vokabelliste erstellen. Eine Vorschaufunktion ermöglicht das schnelle Blättern zu anderen Seiten.

Unterstützte Formate

In erster Linie kann der eReader Dateien anzeigen, die auf Amazon angeboten werden. Daneben ist die Software aber auch in der Lage, weitere gängige Formate anzeigen zu können. Zu diesen Formaten zählen TXT, PDF, MOBI und PRC. Das von Weltbild angebotene ePUB-Format kann der Kindle eReader von Amazon nicht öffnen.

Kommentar verfassen

Share
%d Bloggern gefällt das: